Zum Inhalt springen

Nach dem Bier ist vor dem Bier

07/06/2010

Scotty hat den Beamer überholt, die Leinwand ist geölt und der neue Panasonicflachschirmfernseher sollte rechtzeitig hängen, um am Freitag um 16 Uhr das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft zwischen Südafrika und Mexiko zu zeigen. Abends ab 20.30 Uhr kommt dann Uruguay gegen Frankreich. Im Nil natürlich nicht, da ist halbwegs fußballfreie Zone, aber nebenan im Nil N°6 ist wie vor zwei Jahren unser Fussi-Studio. Heuer wie gesagt mit einem zusätzlichen mobilen Bildschirm, so dass wir gelegentlich auch nach hinten in den Garten ziehen können. Wahrscheinlich werden Jens, Ralph und ich abwechselnd mit allerlei Sachverstand dort arbeiten. Zu essen wird es Kartoffelsuppe mit Merguez, Schnitzel oder Beeftatar mit Fritten geben, zu einem späteren Zeitpunkt holen wir vielleicht mal den Grill raus. Wer mag, kann vorher oder zwischendurch richtig im Nil essen. Wir werden diesmal Plätze für Gäste von nebenan freihalten, zumindest versuchen wollen wir das.

Ich schreib hier mal auf, welche Spiele wir nicht zeigen:

Außer dem Deutschland-Serbien-Vergleich am Freitag, dem 18.06. wird es keine 13.30h-Spiele bei uns geben, weil wir da noch schlafen oder im Freibad sind.

Gleich am zweiten Tag, am Samstag, dem 12., haben wir einen Veranstaltung, ebenso am Montag, dem 14.,  am Mittwoch, dem 16. und am Donnerstag, dem 17.06. Auch am Samstag, dem 19. und am Montag, dem 21. sind wir nicht da.

Aber dann, ab dem letzten Vorrundenspiel in allen Gruppen und damit zum wirklich spannenden Teil, zeigen wir fast alle Begegnungen. Ab Dienstag, dem 22.06. verpassen wir nur das frühe Achtelfinale um 16 Uhr am Samstag, dem 26., die Achtelfinalspiele am Dienstag, dem 29.06 und das Spiel um den dritten Platz am 10.07.

Alles andere wird hier laufen.

Änderungen sind vorbehalten, falls sich jemand von uns einen Patellasehnenabriss oder ein Schädel-Hirn-Trauma einfangen sollte. Mit Sonnenbrand und Kater sind wir selbstverständlich professionell und stehen gerade, ohne zu jammern. Ich hoffe, das war jetzt alles nicht zu kompliziert. Zur Not einfach anrufen und fragen. 4397823.

Wir haben jede Menge Brot, jetzt fehlen nur die schönen Spiele.

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. bunnyberlin permalink
    08/06/2010 20:56

    „Außer dem Deutschland-Serbien-Vergleich am Freitag, dem 18.06. wird es keine 13.30h-Spiele bei uns geben, weil wir da noch schlafen oder im Freibad sind.“

    a man after my own taste ‚-D

  2. 10/06/2010 14:10

    Schade, das NIL ist ein wenig weit weg von hier. Trösten wir uns also anderweitig:
    Wenn hier das Wetter mitspielt, dann gibt es Nachbarschafts-Public-Viewing in unserem Garten, samt Fässchen, Grill und Bratwurst auf ruhrpöttisch mit richtiger Currysauce. Die würde der Schubeck gerne können, kann er aber nicht.

    • hotzenplotz permalink*
      11/06/2010 12:51

      Verrätst du mir das Rezept?
      (Ich sag´s auch nicht dem ollen Schubeck weiter.)

      • 11/06/2010 14:12

        Guck mal in deine Mailbox!
        ;-)

        • hotzenplotz permalink*
          11/06/2010 14:38

          Oh, meinen allerherzlichsten Dank!
          Das werde ich demnächst mal machen und an lebenden Objekten testen, klingt toll.
          Damit sich hier niemand ausgeschlossen fühlt: es kommen viele Gewürze darin vor.

          • 11/06/2010 15:13

            (tritt mit stolzgeschwellter Brust, gesenktem Blick und hochrot in die Kommentarspalte)

            Dass ich es noch einmal erlebe, dass mir die Worte fehlen!

            (sucht nach Worten)

            (dreht sich zu Herrn Schuhbeck am Bildschirm um)

            Ätsch! Das darf nur der Hotze.
            :-P

  3. hotzenplotz permalink*
    12/06/2010 00:12

    Ich werde berichten, wie meine Auslegung des Rezepts von der Bevölkerung aufgenommen wurde.
    Apropos WM. Es ist ja gar nicht, dass mich dieses Geräusch von fünftausend Staubsaugern wirklich nerven würde; doll bedaure ich jedoch das Fehlen spürbarer Stimmung in Bezug auf den Spielverlauf. Mit geschlossenen Augen ist nicht auszumachen, ob der Ball ruht oder läuft, welche Mannschaft angreift, ob es spannend ist oder gerade Halbzeitpause.
    Einmal mehr nach meinen Erfahrungen mit der Pissnelkenmoderation von Reinhold Beckmann bin ich für o-tonlose Berichterstattung mit wechselndem Karakokekommentar durch anwesende Sachverständige.

    • 06/07/2010 16:40

      (flüstert konspirativ)
      Bei mir geht die Sauce wie geschnitten Brot – bei Euch auch?
      B-)

      • hotzenplotz permalink*
        08/07/2010 20:26

        Habe es noch nicht geschafft, sie auszuprobieren.
        Ist gerade kompliziert.

  4. 14/06/2010 13:30

    Nachdem die Fifa hat verlauten lassen, dass die Tröten verboten werden, sobald sie auf den Rasen fliegen, hoffe ich, dass mir jemand den Gefallen tut …

    Zum Glück waren gestern Abend beim Schlaaaand-4:0 ja nicht ganz so viele Pupsrohre aktiv!

    Wir mussten ja leider die Gartengrillung absagen wegen Schiffens vom Himmel herab, aber in der Unterföhringer Gemeindehalle hat der Saal gekocht – mei, war das schööön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: